Alle Bilder dazu finden sie unter dem Artikel!

Egal ob Zauberkunst, Zwergentheater oder Bandmusik. Am Donnerstag, den 28. März, stellten 12 Talente in der Turnhalle des WHGs ihr Können vor zahlreichen Besuchern und der vierköpfigen Jury unter Beweis.

Nachdem am vergangenen Donnerstag die Turnhalle des WHGs, mit Podium, Jury-Pult und bunten Lichterketten versehen, in einen stimmungsvollen Showroom verwandelt wurde, füllten sich die Zuschauerplätze bis zu Beginn stetig. Das Moderationsteam, bestehend aus Schülersprecher Levi Lay und Abiturientin Cosima Schober, nahm die Menge an Zuschauern in Empfang und stellte daraufhin die Jury des Abends vor, welche vor die schwierige Aufgabe gestellt war, die 12 Talente zu bewerten. Lehrerin Anja Seeßle vertrat dabei mit Oliver Kraft die Lehrerschaft des WHGs. Den Schülerteil der Jury bildeten die SMV-Mitglieder Henriette Schober und Constantin Sieben. Nun sollte einer rundum gelungener Talentshow nichts mehr im Wege stehen.

Den Anfang machte Zauberkünstler Jan Rummel. Mit einer professionellen Darbietung seiner Kartentrickkünste, die die Zuschauer durch Live Übertragung hautnah miterleben durften, versetzte der Neuntklässler Jury und Publikum in Staunen. Jakob Roths Interpretation von Tom Odell’s  „Grow old with me“ leitete daraufhin den ersten musikalischen Act des Abends ein. Nachwuchspreisträgerin des Vorjahres Maja Schwarz folgte und verzauberte mit Gitarre und Gesang die Zuschauer und Juroren. Ohne Instrument, dafür mit umso kraftvollerer Stimme stellte Schülerin Jasmin Youssef ihr Gesangstalent unter Beweis. Das bis dato jüngste Talent, Fünftklässler Simon Braun, zeigte anschließend sein Können mit zwei Stücken am Klavier.

Aurel und Cecilia Wichmann überzeugten als erstes Duo des Abends das Publikum. Mit ihrer akustischen Interpretation von Sido’s Hit „Astronaut“ bewegten sie die Zuschauer zum Klatschen und Jubeln. Der Nachwuchspreis folgte für das Geschwisterpaar auf dem Fuß.

Im Anschluss folgte eine kurze Pause, in der die rund 300 Besucher von der SMV mit Hot Dog`s und Getränken verpflegt wurden. Gestärkt fanden sich die Zuschauer wieder zurück auf ihren Plätze ein und das Moderationsteam leitete über zum wohl ausgefallensten Auftritt der Talentshow. Vier ehemalige Schüler des WHGs performten in Zwergengröße zu verschiedenen Musikklassikern wie „Schwanensee“ oder auch „Billie Jean“ und schafften es so, dass sich der ein oder andere vor Lachen kaum mehr halten konnte.

Mit der Eigenkomposition „friends or more ?“ präsentierten die beiden Schüler Fabian Vollmer (Gitarre und Gesang) und Alec Dull (Klavier) einen ergreifenden und harmonischen Auftritt. Christian Müller vom Freihof-Gymnasium verwandelte daraufhin, wie bereits im Vorjahr die Bühne mit seinen Shuffledance in ein Tanzparkett.

Gänsehaut bescherte die dreizehnjährige Sina Pollex mit kristallklarer Stimme und pianistischer Begleitung von Fabian Bischoff. Ihr Cover von „You raise me up“ bannte Besucher und Jury, welche sie mit tosendem Applaus entlohnten.

Anschließend trat die Jüngste unter den Talenten, Evelyn Lau auf. Mit einer beeindruckenden Klavierkompostion, löste sie bei Zuschauer und Juroren Staunen und Bewunderung aus.

Zum Schluss heizte Fabian Bischoff mit seiner Geige die Stimmung noch einmal so richtig auf. Durch Rockinterpretationen zu verschiedenen Songs der amerikanischen Rockband „Guns n Roses“ zeigte Fabian sein musikalisches Können. Die Jury zog sich nun zu einer kurzen Beratungspause zurück, in der die drei Sieger der Talentshow hervorgehen sollten. Ein Sketch, aufgeführt von Levi Lay und Lina Kneer, unterhielt das Publikum in der Zwischenzeit.

Nachdem sich die Jury zu einem Urteil durchgerungen hatte, wurden die Namen der Preisträger mitsamt der Preise an die Moderatoren weitergereicht. Alle Talente des Abends versammelten sich noch einmal gemeinsam auf der Bühne wobei schnell klar wurde, dass jedes Talent unabhängig von Platzierung und Preis eine unheimliche Bereicherung für den Abend war.

Auf Platz Drei wurde Zauberkünstler Jan Rummel gewählt. Trophäe und Preis des zweiten Platzes durfte das Moderationsteam an die beiden Musiker Fabian Vollmer und Alec Dull überreichen. Mit ihrem mitreißendem Gesangauftritt gewann Sängerin Sina Pollex den ersten Platz und somit die Talentshow 2019.

Bericht: Henriette & Cosima Schober

Bilder: Marin Missler, Jakob Weber, Noah Vogt

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>