Schulsanitäter

Über Uns

Der Schulsanitätsdienst (SSD) am WHG besteht aktuell (Stand Juli 2016) aus einer 22-köpfigen Gruppe aus aktiven Sanitätern. Zudem werden gegen Ende des Schuljahres noch etwa 10 frisch ausgebildete neue Sanitäter dazu kommen. Der SSD erstreckt sich dabei über die Klassen 8 bis 12. Außerdem sind auch einige Sanitäter regelmäßig bei Helferabenden des Zugs Schurwalds anzutreffen. Die meisten Sanitäter besitzen die Qualifikation des Sanitätshelfers. Geleitet wird der SSD aktuell von Anna Hindemith und Vincent Brecht aus der Kursstufe 1.

Unsere Tätigkeiten

Die aktiven SSDler übernehmen in kleinen Gruppen jeweils zweiwöchige Schichten. Die einzelnen Teams sind dabei während ihrer Schicht für die erste Hilfe während des Schulalltags zuständig. Alarmiert wird der jeweilige Teamführer des aktuell zuständigen Teams durch ein Handy, das vom Sekretariat angerufen wird. So kann bei Notfällen in der Schule schnell und kompetent gehandelt werden. Egal ob Zeckenbiss, Sonnenstich oder Schnittwunde- der SSD weiß, was zu tun ist. Um immer gut vorbereitet und auf dem neuesten Stand zu sein, wird das Wissen der Sanis alle zwei Woche auf Fortbildungen in der Schule durch engagierte FSJler der Malteser aufgefrischt und erweitert. Ebenso übernehmen FSJler der Malteser die Ausbildung der neuen Sanis. Diese findet meist in den Klassen 8 oder 9 statt.

Besonderheiten des SSDs am WHG

Bedingt durch die sehr gute organisatorische Arbeit der SMV kommt es am WHG mehrmals im Schuljahr zu mehr oder weniger großen Veranstaltungen, bei denen der SSD ebenfalls Präsenz zeigt und es den Sanitätern so ermöglicht wird, praktische Erfahrungen zu sammeln. So findet beispielsweiße das theoretische Wissen über Sportverletzungen beim jährlich stattfindenden Sporttag ebenso Anwendung, wie auch bei den zahlreichen organisierten kleineren Sportturnieren an der Schule. Auch sorgt das Team auf dem Schulfest bis spät in den Abend hinein für eine medizinische Erstversorgung. Das ebenfalls jährlich stattfindende Highlight der Gruppe ist sicherlich der Triathlon. Hier sammelt jeder Sani einiges an Erfahrung und lernt dabei die Kommunikation und Organisation eines Hilfsdienstes auf einer Großveranstaltung kennen.

ea457adccaa9e569cff05de9b4f3b04d_XL

 

© 2016-2017 by Werner-Heisenberg-Gymnasium Göppingen | All Rights Reserved.
X