Wie jedes Jahr fand auch dieses Schuljahr wieder der Methodentag statt. Der Methodentag fällt immer mit dem landesweiten Studieninformationstag statt, an dem die Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg ihre Türen für Schüler:innen öffnen. Daher fand der diesjährige Studien- und Methodentag am Mittwoch, 16. November statt.

Die fünften Klassen haben sich mit dem Thema Recherche auseinandergesetzt. Dabei haben sie sich mit verschiedenen Informationsquellen, Plakatgestaltung, dem Duden und Atlanten beschäftigt. Der Höhepunkt war das Treffen mit drei Polizeihunden. In der Klassenstufe sechs ging es um das Lösen von Konflikten. Die Schüler:innen haben sich mithilfe von Pantomime mit Gefühlen auseinandergesetzt.  Da die siebten Klassen dieses Jahr zum ersten mal eine GFS halten müssen, bereitete dient der Methodentag der ausführlichen Vorbereitung. Die Schüler:innen lernen dabei wie man richtig recherchiert und eine Präsentation erfolgreich hält. Im Verlauf des Tages besprachen sie wichtige Kriterien und bereiteten einen eigenen Vortrag am Beispiel verschiedenster Märchen vor. Währenddessen sprachen die Schüler:innen der 8. Klassen über das Thema Gewalt und wie man sie bestmöglich verhindert. Zusammen besprachen sie was sie unter Gewalt verstehen, indem sie auf einer Skala von “Keine Gewalt” bis “Starke Gewalt” Beispiele alltäglicher Situationen einordneten. Außerdem lernten sie, verschiedene Arten von Gewalt zu unterscheiden.

Die 9. Klasse üben am Methodentag das freie Präsenstieren und verfeinerten ihre Rhetorik-Fähigkeiten. Außerdem befassten sie
sich mit dem Vorbereiten eines PowerPoint–Vortrags. Nachdem jede Gruppe ihre Präsentation erstellt hatte, gab es die Möglichkeit ihren Vortrag zu präsentieren und Feedback von den Mitschüler:innen einzuholen. Dies wird ihnen für ihre spätere Schullaufbahn von nutzen sein. In der 10. Klasse fand ein Erste–Hilfe–Kurs statt, bei dem die Schüler:innen lernten, was sie zu tun haben, wenn sie eine verletzte Person (zum Beispiel im Straßenverkehr) antreffen. Unsere Schüler:innen der Oberstufe hatten wie jedes Jahr das Privileg, sich selbst an einer für sie interessanten Uni oder Hochschule zu informieren. Sie nahmen an unterschiedlichen Informationsveranstaltungen, Vorlesungen und Gesprächsrunden teil.

Wir bedanken uns bei allen Kolleg:innen und externen Personen, die den Studien- und Methodentag 2022 zu einem Erfolg gemacht haben.