Die Tage vom 26. – 28. Oktober hat der Gemeinschaftskunde Leistungskurs gemeinsam mit Frau Bonnet im Studienhaus Wiesneck in der Nähe von Freiburg verbracht. Inhalt des Seminars waren, passend zum Schwerpunktthema “Politisches System” im Abitur, Demokratie & Partizipation. Es ging um Demokratietheorien, um Partizipationsmöglichkeiten, Lobbyismus und Protest — welcher Demokratie-Theoretiker hat Recht? Welche Anforderungen sollten wir an das demokratische System stellen? Wie viel Beteiligung brauchen und wollen die Bürger:innen? Ist Lobbyismus eigentlich notwendig für die Demokratie? Und welche Form politischen Protests ist legitim?

Drei Tage lang haben wir uns gemeinsam mit dem Leistungskurs des Robert-Bosch-Gymnasiums in Wendlingen intensiv mit diesen Fragen beschäftigt – wir haben gelesen, diskutiert und uns gegenseitig widersprochen. Wir haben Talkrunden, Interviews und Klimaproteste simuliert. Und wir waren spazieren, haben großartig gegessen und die Abende mit Spielerunden und guten Gesprächen verbracht. Wir bedanken uns beim Studienhaus und den Dozent:innen für das Seminar, beim Hauswirtschaftsteam fürs Essen und beim Getränkeautomat!